Heutzutage werden Tacker, nicht mehr nur für den klassischen Gebrauch im Büro eingesetzt, sondern auch im gestalterischen Bereich, kommen Handtacker immer öfter zum Einsatz. Es gilt vermehrt Do it yourself liegt im Trend.

 

Praktische Helfer beim Basteln

Die Befestigung von Materialien, mitteln eines Tackers, ist eine schnelle und gut haltende Methode. Handtacker eignen sich hervorragend für kleine und große Bastelarbeiten und es kann auf unterschiedlichsten Untergründen gearbeitet werden. Die Befestigung durch Tackerklammer eignet sich unter anderem für folgende Materialien:

  • Papier und Pappe
  • Plastik
  • Holz
  • Stoff
  • dünnes Aluminium-Blech

Dass auch feste Utensilien mit einem Tacker verarbeitet werden können, liegt an der Funktionsweise des Geräts. Bei der Arbeit mit einem Tacker muss selbst nicht viel Kraft aufgewendet werden, dennoch entsteht ein guter Halt. Die Tackerklammern werden durch eine gespannte Feder, beim auslösen, mit viel Druck, fest in den Untergrund eingebracht.

 

Bastelbeispiele für die Arbeit mit dem Tacker

Das Einsatzgebiet für Handtackern reicht von kleine Basteleien bis hin zur Aufbereitung von Möbeln. Bei Möbeln wird ein Tacker beispielsweise zum Befestigen von Stoffen auf Stühlen oder Bänken verwendet. Ein Beispiel für eine kleine, schnell gefertigte Bastelarbeit sind sogenannte Konfetti Sticks. Hierbei wird ein etwas dickerer Trinkhalm zuerst an einer Seite mit einer Tackerklammer verschlossen. Durch die noch offene Öffnung werden dann Konfetti und Glitzer in das Röhrchen eingefüllt. Anschließend wird auch diese Öffnung mit einer Tackerklammer verschlossen. Diese Arbeit eignet sich hervorragend für das Basteln mit Kindern.

Ein weiteres Beispiel ist eine Bastelei, welche in die Winterzeit passt. Aus handelsüblichen weißen Pappbechern, kann wunderbar ein Schneemann gefertigt werden, welcher auch als Lampe fungieren könnte. Hierbei werden zuerst so viele Becher aneinander getackert, das ein Kreis entsteht. Auf dem entstandene Kreis werden weitere Becher angebracht, bis ein Ball entsteht. Ist dieser Vollendet wird mit dem zweiten, etwas kleinerem Ball genauso verfahren. Nun können die Bälle zusammengefügt werden und als Schneemann weiter dekoriert werden.

 

Der richtige Umgang mit einem Handtacker

Wie mit allen anderen Geräten ist auch bei der Arbeit mit einem Handtacker darauf zu achten, dass dieser ordnungsgemäß verwendet wird. So können Verletzungen und Schäden an den zu bearbeitenden Materialien umgangen werden. Grundsätzlich ist es äußerst wichtig ausschließlich die passenden Tackerklammern zu verwenden. Diese sind in diversen Stärken, Längen und Breiten erhältlich. Des weiteren sollte beachtet werden, dass sich beim einspannen keine Klammern in dem Tacker verklemmen. Für Bastelarbeiten geeignet sind Feindrahtklammern. Diese sind durch ihre feine Form, nach ihrer Verwendung nahezu nicht mehr sichtbar.